Travel und Reiseberichte auf der Travelmile

Das Geheimnis von Kapstadt

I ~ Die Frage

Welche Farbe hat meine Haut? Diese Frage hatte Julia sich bisher noch nie gestellt. Aber schon bei ihrer Ankunft in Kapstadt tauchte die Frage zum ersten Mal auf. Sie saß in einem Minibus, eingequetscht auf einer der hinteren Bänke. In Deutschland würden diese Busse vielleicht zehn Personen aufnehmen. Hier zählte Julia siebzehn.

Obwohl das Klima in Südafrika angenehm mediterran ist, schwitzte Julia. Es war die Sorte von Schweiß, die bei Unsicherheit auftritt. Sie fühlte sich, als würde ihre Haut sie verraten und in den Mittelpunkt des gesamten Geschehens stellen, was sie jedoch eigentlich gar nicht tat. Zwar warfen die Umstehenden und die Mitreisenden ihr Blicke zu, aber diese waren keineswegs feindselig. Julia wurde klar, ihr Unbehangen hatte einen anderen Grund.

II ~ Die Kontraste

Gerade einmal achtzehn Jahre war es her seit das Apartheidregime abgeschafft worden war. Ebenso lange wie der Fall der Mauer. In beiden Ländern hatte es seither große Veränderungen gegeben, aber hier schienen die Veränderungen trotzdem einen anderen Charakter zu haben. Die Hautfarbe spielte dabei die wichtigste Rolle. Sie entschied über arm oder reich, über Erfolg oder Misserfolg des Einzelnen.
Als der Bus losfuhr konnte Julia diese Grenze deutlich identifizieren. Sie passierten ein Viertel mit wunderschönen Villen und grünen Gärten, umringt von weißen Holzzäunen und Swimmingpools. Kurze Zeit später bog der Bus von der Straße ab und vor ihnen breitete sich ein Wohngebiet aus, das aus Hütten bestand. Alle waren sie aus Wellblech oder Holz und hatten eine rotbraune Farbe. Die Straße war nicht geteert und auf dem Sandboden spielten kleine Kinder.

III ~ Die Menschen

Wieder bog der Bus kurze Zeit später um die Ecke und Julia konnte nun zum ersten Mal den Tafelberg, das weltberühmte Wahrzeichen Südafrikas, sehen. Wunderschön, erhaben und stolz sah er auf Kapstadt herab. Julia begriff genau in diesem Moment, dass seine Eigenschaften auch die Eigenschaften der Menschen hier sein mußten. Die Stärke des Tafelbergs spiegelte sich auf Kapstadts Gesichtern wider - egal welche Farbe sie hatten. Julia war sich sicher: sie hatte eines der Geheimnisse Kapstadts gerade eben entdeckt.

 

Weitere Reiseberichte und wir bleiben in Kapstadt, Südafrika:

~ Eine kulinarisch-kulturelle Reise ans Kap


Reiseberichte und Reisefotografie

Reisegeschichte Kapstadt

Afrika

~ Das Geheimnis von Kapstadt

Kapstadt I ~ Die Frage

Kapstadt II ~ Die Kontraste

Kapstadt III ~ Die Menschen


Tafelberg Kapstadt

Der Tafelberg in Kapstadt: vom Bloubergstrand hat man einen fantastischen Panorama-Blick auf Kapstadt und den Tafelberg.

© 2017 travelmile.de · All rights reserved · Impressum · Kontakt · Travel Resources · rss
Reisegeschichten und Reiseberichte über Erlebtes und Begegnungen auf Reisen in aller Welt