Reisegeschichten, Reiseerzählungen und Reiseberichte

Thailand - mit dem Rucksack kein Problem!

I ~ Der Panther

Der Pantherstaat Thailand, bis 1939 noch als Königreich Siam bekannt, liegt mit seinen 513.115 km² Fläche auf dem südostasiatischen Kontinent: Zwei Dritteln davon auf dem Festland vom südöstlichen Zipfel des Himalayas aus und das kleinere eine Drittel auf der malayischen Halbinsel. Mit Kopf und Vorderbeinen springt dieser Thai-Panther stromlinienförmig von der Halbinsel in Ozean. Die Andamanensee zwischen Birma und Malaysia, mit der tektonischen Bruchzone darunter, umspült ihn an einer Seite, der Golf von Thailand an der anderen. Der Kanal am Isthmus von Kra, mit unter 50 km Breite die engste Stelle der Halbinsel, existiert bisher nur auf dem Papier.

II ~ Geografie und wichtige Hinweise

Unvergessen blieb in dieser geographisch bewegten Zone bis heute der Tsunami vom 26.12.2004, der Küsten und Inseln verwüstete. Auch politisch ist dieser Region eine bewegte Landschaft. Denn die unter Notstandsrecht stehenden südlichen Provinzen Narathiwat, Yala, Pattani und die in der Nachbarschaft liegende Provinz Songhkla an der Grenze zu Malaysia, sollte man als Tourist wegen anhaltender Unruhen meiden, so hieß es im Mai 2007 Meldungen des Auswärtigen Amtes zufolge.
In Bangkok und großen Städten ist es angebracht, zu Regierungsgebäuden eine gewisse „Ehrfurchtdistanz“ einzuhalten. Im allgemeinen können sich alleinreisende Frauen und Rucksacktouristen unbeschwert und ungehindert mit Bus, Bahn, Taxi, Flugzeug und natürlich Motorrad in Thailand bewegen. Die Reisemittel sind allesamt für europäische Verhältnisse sehr preisgünstig und die öffentlichen Verkehrsmittel pünktlich. Es lohnt sich, bei großen Entfernungen von Stadt zu Stadt zu fliegen.

III ~ Verhaltensmaßregeln

Ein paar Verhaltensmaßregeln für alle Thailandreisenden:

  • nicht laut sein und nicht gestikulieren
  • keine Schuhe und keine Shorts in Heiligtümern tragen
  • nicht auf Buddhas klettern und im Bus die hinterste Bank für Mönche freilassen
  • Menschen, vor allem Kinder nicht am Kopf berühren
  • ordentlich und sauber gekleidet sein
  • nicht mit Fingern auf Menschen und Gegenstände zeigen
  • den Wai-Gruß nicht als Ausländer benutzen
  • in Menschenansammlungen und Großstädten auf seine Wertsachen achten

IV ~ Reiseapotheke

Die Fremdenfreundlichkeit im Land des ewigen Lächelns, wie es oft lautet, zieht Touristen aus aller Welt an, die das tropische Flair, den Urwald, die Nationalparks, die Berge im Norden und die langen, palmengesäumten Sandstrände im Süden, die traumhaften historischen Monumente, die umfangreiche Speisekarte mit lauter bunten Spezialiäten in Thailand genießen wollen.

Reiseapotheke
Vor der Abreise in die Tropen empfiehlt es sich, einige wichtige Impfungen zu erledigen: Typhus, Hepatitis, Tetanus, Diphterie, Kinderlähmung und eine Malariaprophylaxe bei sich zu haben. Die Reiseapotheke sollte ein Medikament gegen akuten Durchfall, ein Fieberthermometer, Wundpflaster, Desinfektionsmittel und ein Antimückenmittel zum Einreiben enthalten.

V ~ Klima

Das tropische Klima mit Temperaturen von um die 30°, auch das Meer hat in etwa die gleiche Temperatur, lädt ganzjährig zum Reisen ein; doch die Regenzeiten, im Süden sogar jährlich eine kleine im Mai Juni und eine große im September, fallen unterschiedlich aus, sodass man sich am besten anhand einer Klimakarte im Internet die beste Rundreise zusammenstellt. Im Norden hat man Aussicht auf die meisten Sonnentage, obwohl es dort in den Bergen ganzjährig leicht regnen kann. Wintersachen benötigt man so gut wie nie, es sei denn man besteigt den Doi Inthanon in der Provinz Chiang Mai mit seinen 2.565 m, der mit efeuumrankten Eichen, Wasserfällen, Fledermaushöhlen und Monumenten für Königin Sirikit und König Bhumibol zu einem Besuch einlädt.


Reiseberichte und Reisefotografie

Reiseerfahrungen Thailand

Asien

~ Thailand - mit dem Rucksack kein Problem

Kapitel I ~ Der Panther

Kapitel II ~ Geografie und wichtige Hinweise

Kapitel III ~ Verhaltensmaßregeln

Kapitel IV ~ Reiseapotheke

Kapitel V ~ Klima

© 2017 travelmile.de · All rights reserved · Impressum · Kontakt · Travel Resources · rss
Reisegeschichten und Reiseberichte über Erlebtes und Begegnungen auf Reisen in aller Welt