Reisegeschichten, Reiseerzählungen und Reiseberichte

Im wilden Donaudelta Rumäniens

Ist Angeln seelische Grausamkeit? Belastbarkeitstest für das schöne Geschlecht im wilden Rumänien

I ~ Das Klischee

Angler gelten als ein wenig spleenig, um nicht zu sagen verrückt, und einige Abenteuer rund um den Angelsport und das schöne Geschlecht sind so phantastisch und surrealistisch, dass sie der Überlieferung wert sind. Im Vertrauen gesagt, die Geschichte ist wirklich passiert, und ich kann sie ruhig erzählen, denn sie hat mich zwischen Galati und Constanza bereits zum legendären Idioten gemacht und ist bereits dabei, sich in Deutschland zu verbreiten.

II ~ Im Stile von Huckleberry Finn

Ich bin seit meiner Jugend begeisterter Angler. Dabei haben es mir Gegenden angetan, die noch wild und ursprünglich sind, wo der Massen- und Pauschaltourismus noch nicht Einzug gehalten hat und Naturburschen wie ich nicht von 1000 und einem Paragraphen gezwiebelt werden. Weiße Sandstrände und Bikinischönheiten im String- Tanga können mir ebenso gestohlen bleiben, wie die "türkische Riviera" und Mallorca samt seinem "Ballermann" und den anderen teutonischen Stillosigkeiten. Aber beim Anblick der windgepeitschten Cliffs of Mohair, beim Gedanken an Hochseeangeln vor der norwegischen Küste, begleitet nur von Orcawalen, bei der Jagd auf kapitale Hechte, kampfstarke Killerkarpfen und Waller - die größer als der Angler sind - schlägt mir das Herz höher. Und Rumänien mit seinem Donaudelta war gerade das Richtige für meinen Abenteuertrip ganz im Stile von Huckleberry Finn.

III ~ Mit Danny im Donaudelta

Offenbar müssen meine Elogen auf Rumänien sehr überzeugend geklungen haben, denn meine Freundin Daniela, vulgo Danny wollte mit. Sie ist eine rothaarige Chaotin, eine bizarre Mischung aus Pippi Langstrumpf und Hägar dem Schrecklichen, die so leicht nichts erschüttert. Also kam sie mit. Unsere Behausung war, nun ja, sehr rustikal, selbst für rumänische Verhältnisse. Wir lebten eine komplette Woche wie Jäger und Sammler von Konservendosen und selbstgeangeltem Fisch, den wir in Alufolie am Lagerfeuer grillten. Es war die perfekte Idylle. Und als Danny an meiner Angel einen kapitalen Wildkarpfen fing, durfte ich mir die Geschichte mindestens fünfmal anhören. Ich hatte inzwischen höhere Ambitionen, denn die gewaltigen Schläge nachts verrieten, dass ein kapitaler Wels dort sein Quartier hatte, und den wollte ich fangen. Ich hatte schon mein Glück mit riesigen Karauschen als Köder versucht, doch die Waller husteten mir etwas.

IV ~ Das Angler-Kauderwelsch

Ein paar Tage später kam unser Vermieter, ein Rumäne mit dem schönen Namen Trajan mit einer Flasche Zwetschgenschnaps vorbei, um sich von unserem Wohlbefinden zu überzeugen. Wir tranken Schnaps, rauchten und verständigten uns in einem abenteuerlichen Kauderwelsch aus Deutsch, Englisch, Latein und Rumänisch. Wenn ich Trajan recht verstanden hatte, waren Hühnerdärme der absolute Bringer für kapitale Welse, wobei der Trick darin bestand, dass die Hühnerdärme noch gefüllt sein mussten. Trajan kannte jemanden, der jemanden kannte, der mir frische Hühnerdärme samt allem Zubehör in einer Tüte vorbeibrachte. Ich weiß nicht mehr genau, ob der Trick funktionierte, denn ich kam gar nicht mehr dazu, ihn auszuprobieren.

V ~ Der Wunderköder

Der Wunderköder war in der Gefriertruhe versteckt, doch dann gab es wolkenbruchartigen Regen. An Angeln war nicht zu denken, und wir vertrieben uns die Zeit im Bett. Leider war durch das Unwetter der Strom ausgefallen, und als Danny behauptete, es rieche irgendwie nach Hühnersch...ße, fielen mir die Dinger wieder ein. Aber da war es zu spät. Zuerst flogen die Hühnerdärme, dann ich aus dem Ferienhaus. Es kostete mich mein ganzes diplomatisches Talent, sie zu beschwichtigen. Als nächstes Traumziel schwebt mir der Amazonas vor, ob Danny wohl noch mal mitkommt?


Reiseberichte und Reisefotografie

Reisebericht Rumänien

Europa

~ Im wilden Donaudelta Rumäniens

Kapitel I ~ Das Klischee

Kapitel II ~ Im Stile von Huckleberry Finn

Kapitel III ~ Mit Danny im Donaudelta

Kapitel IV ~ Das Angler-Kauderwelsch

Kapitel V ~ Der Wunderköder

© 2017 travelmile.de · All rights reserved · Impressum · Kontakt · Travel Resources · rss
Reisegeschichten und Reiseberichte über Erlebtes und Begegnungen auf Reisen in aller Welt